Ispringen-barrierefrei

Corona und Barrierefreie Bushaltestellen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Corona trifft alle, mehr oder weniger!

In Anbetracht der Infektionsrisiken insbesondere im Rahmen sozialer Kontakte sagen wir unsere für den 25. März geplante Begehung ab.

Desgleichen findet unser nächster Sitzungstermin, geplant für den 30. März, nicht statt.

Eine Information für die an Barrierefreiheit Interessierten: Im Haushaltsplan der Gemeinde Ispringen für 2020 ist ein Betrag von € 10 000 für eine Machbarkeitsstudie zur Einrichtung barrierefreier Bushaltestellen vorgesehen. Bis aber endgültig barrierefreier Zugang zu den Bussen an allen Haltestellen möglich sein wird, wird noch einige Zeit ins Land gehen. Problematisch sind hierbei insbesondere, wie auch beim Bahnverkehr, die unterschiedlichen Anbieter mit unterschiedlichem „rollenden Material“. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.

Wolfgang Ballarin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.